Freitag, 10. April 2015

CAD DAC 1543

Ein außergewöhnlicher Entwickler, ein außergewöhnlicher DAC. Scott Berry, ein in England lebender Amerikaner, hat es sich zum Ziel gesetzt, einen kompromisslosen DAC zu konstruieren, der einzig dem bestmöglichen Klang verpflichtet ist. Der Weg dorthin ist ziemlich klar: Reduktion auf das Wesentliche sowie beste und perfekt aufeinander abgestimmte Bauelemente.

Der DAC verfügt nur über einen einzigen Eingang, den klanglich bestmöglichen, ein höchstwertiger, galvanisch entkoppelter asynchroner USB Eingang. Der Signalweg bis zu den Wandlerchips beträgt nur 1 cm. Hier kommen nicht weniger als 16 parallel geschaltete NOS-Philips TDA 1543 Chips zum Einsatz. Durch diesen Kunstgriff liefert der DAC 1,65 Volt Ausgangsspannung an die hochwertigen Cinchbuchsen ...mehr

Keine Kommentare:

Kommentar posten