Montag, 30. Oktober 2017

Nagra Classic Int Vollverstärker

Dieser Vollverstärker von Nagra aus der Schweiz ist nichts für Blender, Angeber, Neu-Reiche oder Liebhaber von Protz-HiFi: Das Gehäuse ziert weder Gold noch Silber. Nicht mal hochglanzpolierter Chrom oder gar eine dezent hinterleuchtete Glasfront. Weder blinkende LEDs noch große, zappelnde VU-Meter. Auch keine Gerätehenkel, die eine Verwendung in 19 Zoll-Profi-Rack-Einschübe suggerieren. Der Nagra Vollverstärker Classic Int – erstmals im Januar 2016 auf der CES in Las Vegas vorgestellt – hat eine andere Zielgruppe, nämlich echte Musikliebhaber.

Der Classic Int ist ein recht kompakter Würfel in der Größe 27,7 x 39,5 x 17,4 cm, wiegt aber doch 18 kg und bietet eine Sinus-Ausgangleistung von 100 Watt an 8 Ohm, davon 10 Watt im reinen Class-A-Betrieb. Das dürfte für die meisten Lautsprecher auf dem Markt ohne Probleme ausreichen. MOS-FET-Treiber kommen hier zum Einsatz, denen ein „röhrenähnlicher“ Klang nachgesagt wird. Die Ausstattung ist spartanisch, aber praxisgerecht.

Netzschalter, Lautstärkeregler, Quellenumschalter mit Rückmeldung der eingestellten Programmquelle in einem Sichtfenster. Die Empfindlichkeit der Eingänge lässt sich in einem Menü justieren. Lautstärkesprünge z.B. zwischen CD und Tuner werden dank dieses durchdachten Features vermieden. Das ‚intuitive‘ Menü erlaubt den Zugang zu allen benutzerdefinierten Einstellungen sowie auch zur Betriebszeit. Alle Funktionen können auch mittels Fernbedienung aufgerufen werden. Die Eingänge können übrigens selbst „personalisiert“ werden ...mehr

Keine Kommentare:

Kommentar posten